Privacy-Handbuch

Mirror von awxcnx.de, Stand: 2013-05-13
Eine aktuelle Version gibt es hier: privacy-handbuch.de oder bei Wikibooks

Man kann Bitcoin komplett ohne Installation einer Software nutzen. Es gibt Webdienste (die sogenannten Exchanger oder Markplätze), die den Handel mit Bitcoins zwischen den Personen einleiten und eine Bitcoin Brieftasche (Wallet) für Nutzer bereitstellen. Ein zusätzliche Installation von Software ist nicht unbedingt nötig.

In der Regel verifizieren alle Exchange die Identität der Nutzer. Eine anonyme Nutzung ist meist nicht möglich. Hinwesie zum anonymen Kauf von Bitcoins finden Sie unter Anonymität.

Für den Einstieg gefällt mir Bitcoin.de sehr gut. Die Webseite wird professionell betreut, bietet in einer über­sichtlichen Struktur alle nötigen Informationen für Kaufen, Verkaufen und die Verwaltung der eigene Bitcoins und ist für die ersten Schritte gut geeignet. Allerdings ist der Dienst nicht ganz kostenfrei. Es wird eine Gebühr von 1% für Transaktionen erhoben. Das ist jedoch wesentlich weniger, als bei anonymen Banküber­weisungen anfällt.

Die Anmeldung bei Bitcoin.de erfordert die Angabe einer E-Mail Adresse und einer Bank­verbindung. Die Bankverbindung wird durch eine einmalige Überweisung von 1 Cent verifiziert. Temporäre E-Mail Adressen sollten nicht genutzt werden, da bei jeder Transaktion Informationen per Mail aus­getauscht werden. Man kann zusätzliche Zahlungsmöglichkeiten wie Liberty Reserve oder Money Bookers nutzen.

Bitcoins kaufen: Im Markbereich stehen in einer Liste mehrer Verkaufsangebote. Durch Klick auf den Link "Kaufen" kann man ein Kaufangebot annehmen. Sie erhalten ein E-Mail mit den Daten für die Bezahlung. Überweisen Sie dem Verkäufer das Geld und bestätigen Sie die Überweisung auf der Webseite innerhalb von 12h. Wenn der Verkäufer den Zahlungseingang bestätigt, erhalten Sie die Bitcoins. Wenn kein passendes Angebot zu finden ist, können Sie ein Kaufangebot einstellen und auf Angebote warten.

Wichtig: Sie senden dem Verkäufer den Kaufpreis abzüglich 0.5% und erhalten dafür Bitcoins abzüglich 1% des Kaufangebotes. Somit teilen sich Käufer und Verkäufer die Marktgebühr von 1% jeweils zur Hälfte. Ein Rechenbespiel: Die für ihre Transaktion gültigen Zahlen werden jeweils bei Annahme des Kaufangebotes und in der E-Mail angezeigt. Die Kontodaten des Verkäufers erhalten Sie ebenfalls per E-Mail.
Lizenz: Public Domain | Quelle: awxcnx.de | gespiegelt von almnet.de | Impressum